Tipps Februar/März 2018

Hallo Fachhändler und sonstige Kulturinteressierte,

die folgenden CDs werden ab sofort in den Medien (Schwerpunkt: Radio) lobend vorgestellt: CDs der Woche, CD Tipps, Radio Interviews.

------------

Christian Ehring hat mit seinem Team für die ARD/NDR TV-Satire-Sendung "extra 3" den Deutschen Fernsehpreis 2018 in der Kategorie Comedy gewonnen. Unser CD-Tipp ist Christian Ehrings aktuelle 2-CD "Keine weiteren Fragen" (Verlag: Con Anima, Düsseldorf).


Cover a5035 b%c3%96hmer

Von Oben (VÖ: 23.3.) VVK ab sofort
Andres Böhmer & NyponSyskon

CD, A5035, EAN 4250459950357 / DX
Jazz, © 2018

Andres Böhmer (g), Lars Födisch (b), Jan Roth (dr)

Gitarren-Jazz. Souverän und zeitlos swingender Mainstream zu deutschsprachigem Liedgut von Luther und einigen seiner Zeitgenossen. Vorgestellt in zehn Liedern, respekt- und stilvoll verjazzt, etwa ein stilvoll verfremdetes "Ein feste Burg", ein "Wie lieblich ist der Maien" mit Latin-Touch oder Böhmers "Tom & Mary" mit Flageolett-Loop. Bilanz: Kein Stress, sondern takt- und verantwortungsvolles Spiel mit einem halben Jahrtausend kirchlicher wie weltlicher Geschichte. (Jazz)

- bereits bestätigt: Porträt / Interview mit Andres Böhmer in JazzPodium (3.2018)


Cov a5033 3

Holzig (VÖ. 16.3.) VVK ab sofort
Holzig

CD, A5033, EAN 4250459950333 / DX
Jazz, © 2018

Hans Arnold drums, composition / Christoph Möckel bass clarinet, tenorlax / Moritz Sembritzki guitar / Veit Steinmann cello / Florian Herzog bass

Was Holzig spielt, nennen die fünf „Musique Imaginaire". Sie kommen aus "Köln/Leipzig/Berlin", sind Kinder der Eighties, zuhause in Contemporary jazz und freier Improvisation, aber ziemlich anders in Holzig: Die acht Stücke heißen "Hauch", "Empor" oder "Flaum". Letzterer ist Poesie pur, "Hauch" malt pastorale Klanglandschaften, der Titel "Holzig" schichtet Metren. In "Empor" verstecken sich Satie und Monk, auch "Schweber" klingt nach ländlichem Frieden, nimmt dann aber kräftig Fahrt auf. Und - Anspieltipp! - "Kristallin" überzeugt als schöne, griffige Ballade. Kurzum: Holzig jazzt gemäßigt, fast kammermusikalisch - mit Musik für die letzte Kippe nach der Trubel-Fete oder einfach die intimen wee small hours. (Ajazz)


Rs035 4250459999356.main.2400

Salvation
Wanja Slavin Lotus Eaters

CD, Rs035, EAN 4250459999356 / CX3
Jazz, © 2018

Tom Arthurs (tp), Erik Kimestad Pedersen (tp), Wanja Slavin (as, synth), Philipp Gropper (ts), Rainer Böhm (p, rhodes), Andreas Lang (b), Bernhard Meyer (eb), Petter Eldh (b, eb, synth), Ivars Arutyunyan (dr), Tobias Backhaus (dr), Nasheet Waits (dr)

Die Musik auf „Salvation“ schillert wie ein Regenbogen, irisiert in Schichten, drängt sich nicht auf und will schon gar nicht überrumpeln. Sie entwickelt ihre Strahlkraft und Souveränität bedachtsam, diszipliniert und frei von Floskeln. Sie zu hören ist so, als würde man Zeuge des Aufblühens von etwas Schönem. Hier bekennt sich einer, der in diversen Avantgardekonstellationen das freie Spiel pflegt, zum songhaft Melodiösen. Wanja Slavin nennt die Lotus Eaters seine wichtigste Band.


Pit3102 front

Glow II
Pablo Held

CD, PIT3102, EAN 4260041181021 / DX
Jazz, 2017

Pablo Held - piano / Robert Landfermann - bass / Jonas Burgwinkel - drums / Henning Sieverts - bass #1-6 / Ronny Graupe - ac. guitar #2-6 / Niels Klein - sax, clarinet #1-6 / Philipp Gropper - tenor sax #2-6 / Claus Stötter - trumpet #2-6 / John Schröder - ac. guitar #1 / Christian Weidner - alto sax #1

Terra 17:29 / Pinatubo 5:44 / Smaragd 12:17 / Longstreth Blues 5:03 / Tausendschön 3:13 / Chiffre 11:11


Wpj040 4250459991404.main.2400

Influx
Peuker8

CD, wpj040, EAN 4250459991404 / CX3
Jazz, 2018

Paul Peuker (guitar, composition), Clemens Christian Pötzsch (piano), Mark Weschenfelder (saxophone), Alina Gropper (violinquinton), Filip Sommer (violaquinton), Elisabeth Coudoux (cello), Eugen Rolnik (bass), Florian Lauer (drums), Sissi Rada (vocals on "Mnimi")

Mit großem Klangorganismus, inklusive Streichtrio, holt sich Komponist Paul Peuker die Gitarre zurück in den aktuellen Jazz. Eine faszinierende Fusion aus Jazz und europäischer Klassik charakterisiert seine außergewöhnliche Kompositionsweise – hoch gelobt und auch live tragfähig.


Heiner schmitz cover organicunderground 4250459950364

Organic underground (Special Edition-CD)
Heiner Schmitz' Organic Underground

CD, A5036, EAN 4250459950364 / DX
Jazz, 2018

Heiner Schmitz - saxophone, composition / Ludwig Nuss - trombone / Dirk Schaadt - hammond B3 / Martin Jeske - guitar / Florian Bungardt - drums

Ein markanter Grenzgänger am Sax, der Leipziger Wahl-Kölner Heiner Schmitz ("Jazzkantine", "Odyssee", "Sins and Blessings"), hat ein Gipfeltreffen arrangiert, das für seinen "Organic Underground" wie gemacht klingt. Er und der Posaunist Ludwig Nuss sind die Solisten seines Zehn-Stücke-Programms, in dem die Rhythmusgruppe mit Gitarrist Martin Feske, Dirk Schaadt an der B3 und Floarian Burghardt, dr für den Grenzgänger-Groove zwischen stilechtem Modern Jazz ("Monday Afterwork") und stilechtem Funk ("Monday @ Lunch") sorgt. "Friday Jazz Dance" ist Funkjazz der Edelklasse, in "Organic Titanic" mit seinen boppigen Bläserlinien brilliert einmal mehr die Posaune, und "Sunday 10am" verklangbildlicht einen Kirchgang samt anschließendem Frühschoppen und der Siesta danach. Hats off! (Ajazz)


4250459950326 1200px front

Canto (Special Edition-CD)
Kammerjazz Kollektiv

CD, A5032, EAN 4250459950326 / DX
Jazz, 2018

Daniel Stawinski - piano, composition / Heloise Lefebvre - violin / Sebastian Peszko - viola / Susanne Paul - cello

"Ingrids Tango" ist wirklich Tango, in "Continuum" scheint ein kleiner Brubeck ante portas. In "Que Danza Es Esa?" wird Latin mit Swing gekreuzt, und in zwei Stücken sorgen Vladimir Karparovs Sopransax und im "Oratorio Rumbero" zusätzliche Perkussion für den konzertsaalreifen Jazz-Touch.
"Canto" nennt das Berliner Kammerjazz Kollektiv des Komponisten und Pianisten Daniel Stawinski sein CD-Debüt, ein Edel-Vierer mit Héloise Lefebvre, Violine, Sebastian Peszko, Viola und Susanne Paul, Cello, alle klassisch geschult und mit mindestens je einem Bein aktiv im Jazz. Der Charme dieser vier: in Herz und Hirn Jazz, Karibik und Südamerika, in den Fingern europäische Kammermusik.
Zum Einstieg empfiehlt sich "Kreisel" als euro-karibisches Glanzstück. Oder das fein gestrichelte und berückend schöne "Pour Toi“. (Ajazz)


Ehring kwf cover

Keine weiteren Fragen
Christian Ehring

CD, ca20416, EAN 4025083204165 / EX
Kabarett / Hörbücher, 2017

ISBN 978-3-944304-16-8

Man kennt ihn als als Sidekick von Oliver Welke in der ZDF "heute-show" und Moderator der erfrischenden NDR-Satiresendung "extra 3". Was viele nicht wissen: Schon weitaus länger kultiviert Christian Ehring seine Liebe zur Bühne, seine aktuelle Live-Solo-Produktion erscheint exklusiv als 2-CD beim Con Anima Verlag, Düsseldorf / im NRW Vertrieb, Wismar.